Aktuell bitte nicht ohne Termin vorbeikommen. Bitte nutzen Sie E-Mail, Telefon oder unser Onlineformular.

Anruf Angebot

Das Übersetzungsbüro in Freiburg ⭐ zuverlässig, professionell, sicher

Kompetente Übersetzer · Schnelle Bearbeitung · Faire Preise

Schnell und unkompliziert - Ihr Übersetzungsbüro für Freiburg

Das Übersetzernetzwerk ist ein Zusammenschluss von mehr als 350 Übersetzern, die insgesamt aus und in über 60 verschiedene Sprachen übersetzen – und das schon seit mehr als 20 Jahren!

Unser Übersetzungsbüro für Freiburg bietet Privatkunden, Studierenden, Firmenkunden, Gerichten, Behörden und Ämtern kompetente Sprachdienstleistung (beglaubigte Übersetzung, Fachübersetzung, Letkorat).

Wir haben umfassende Erfahrung im Bereich beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen. Täglich arbeiten wir in den unterschiedlichsten Fachgebieten und Sprachkombinationen – die reicht von Texten für den Rechtsverkehr über wissenschaftliche Texte und Publikationen bis hin zu Urkunden aus dem privaten Bereich (z. B. Geburts- oder Heiratsurkunden, Führerscheine, Abiturzeugnisse etc.).

Für uns steht im Vordergrund, Ihnen Übersetzungen in höchster Qualität anzubieten. Um das zu gewährleisten, arbeiten wir konsequent nach dem Muttersprachler-Prinzip: unsere Übersetzer übersetzen Texte immer in ihre jeweilige Muttersprache. Dadurch stellen wir sicher, dass sich Ihre übersetzten Texte ganz natürlich lesen und gar nicht erst als Übersetzung enttarnt werden. Ein weiterer und wichtiger Aspekt ist die Spezialisierung des Übersetzers bzw. der Übersetzerin. Während die Anforderungen bei allgemeinsprachlichen Texten hier nicht so schwer wiegen, kann es bei Rechtstexten, wissenschaftlichen Abhandlungen, Verträgen, Patenten etc. den entscheidenden Unterschied machen, ob der jeweilige Fachübersetzer/Fachübersetzerin ein Experte in dem jeweiligen Fachgebiet ist. Im Übersetzungsbüro Freiburg bearbeiten nur die am Besten geeigneten Fachübersetzerinnen und Fachübersetzer, beeidigten (oder vereidigten) Urkundenübersetzerinnen und Urkundenübersetzer Ihr Übersetzungsprojekt. Sollte es einmal vorkommen, dass wir für Ihren Text keinen geeigneten Übersetzer oder keine geeignete Übersetzerin in unserem Übersetzernetzwerk haben, dann teilen wir Ihnen das auch offen und ehrlich mit und geben gleichzeitig noch eine Empfehlung für Ihre weitere Suche nach den richtigen Experten. Wir möchten, dass Sie zufrieden sind.

Wie läuft eine Übersetzung ab?

Zunächst: Wir machen alles online! – Das ist für Sie günstiger und vor allem bequemer! Schicken Sie uns einfach das zu übersetzende Dokument zu. Entweder über unsere E-Mail-Adresse freiburg@uebersetzernetzwerk.net oder Sie rufen unser Online-Formular auf und laden dort Ihre Dokumente bequem zu uns hoch. Nach Eingang Ihrer Daten prüfen wir die Dokumente und schicken Ihnen ein kostenloses Angebot per E-Mail zu, in dem sowohl der Preis als auch die voraussichtliche Bearbeitungsdauer für Ihre Übersetzung genannt sind. Dann können Sie ganz in Ruhe vergleichen und entscheiden, ob Sie uns die Übersetzung Ihres Textes oder Dokumentes anvertrauen möchten.

Was kostet eine Übersetzung?

Das ist meist die erste Frage – und das verstehen wir natürlich nur zu gut. Man möchte gerne ganz grob wissen, was denn die Übersetzung einer Seite vom Deutschen ins Englische kostet. Oder so eine Geburtsurkunde vom Kroatischen ins Deutsche – schließlich ist das ja ein Standard-Dokument.

Leider können wir ungesehen nicht pauschal sagen, wie teuer Ihre Übersetzung wird. Eine DIN A4-Seite kann in kleiner Schriftart oder in großer Schriftart gesetzt sein, es kann sich um Formulare handeln, in denen ggf. nur wenig zu übersetzender Text befindet. Bei Geburtsurkunden gibt es weltweit die unterschiedlichsten Formate, teilweise sogar in handschriftlicher Ausfertigung. Daher muss man bei jedem Dokument individuell beurteilen, wie groß der Aufwand ist. Aber dafür sind wir da.

Ein Angebot erhalten Sie von uns in der Regel schon am nächsten Werktag. Und das Beste daran: das Erstellen eines Angebots ist für Sie kostenlos.

Was ist eine beglaubigte Übersetzung?

Eine beglaubigte Übersetzung kann in Deutschland nur von einem dazu öffentlich bestellten und gerichtlich beeidigten Übersetzer (oder vereidigten Übersetzer) angefertigt werden. In einigen Bundesländern wird der Begriff "bestätigte Übersetzung" synonym verwendet. Hierbei handelt es sich um eine gerichtsfeste, offiziell anerkannte Übersetzung zur Verwendung bei Behörden, Universitäten, bei Gericht, für Notare, Anwälte oder Ämter. Gängige Dokumente, die als beglaubigte Übersetzung angefertigt werden müssen sind z.B. die Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, das Scheidungsurteil, Abiturzeugnis, der Ehevertrag, Führerschein, die Ledigkeitsbescheinigung und vieles mehr.

Die beglaubigte Übersetzung wird mit dem vom jeweiligen Landgericht vorgegebenen Beglaubigungsvermerk, der Unterschrift und dem Siegel des Übersetzers oder der Übersetzerin versehen und oftmals mit dem Ausgangstext verbunden. Dies ist jedoch nicht gesetzlich vorgeschrieben, da die beglaubigte Übersetzung "alleine stehen" kann und nicht an das Originaldokument getackert oder geöst werden muss.

Was ist eine Apostille?

Eine Apostille, auch Haager Apostille, ist seit dem 05. Oktober 1961 ein vom zuständigen Gericht angebrachter, nach einem festgelegten Muster aufgebauter Vermerk zur Bestätigung der Echtheit der Unterschrift und der Befugnis zur Ausstellung einer öffentlichen Urkunde. Die Haager Apostille wird im internationalen Urkundenverkehr benötigt (z.B. wenn Sie eine amerikanische Heiratsurkunde einem deutschen Standesamt vorlegen oder wenn Sie Ihr deutsches Abiturzeugnis an einer polnischen Universität einreichen usw.) – wir können selbstverständlich auf alle von uns angefertigten, beglaubigten Übersetzungen zur Verwendung im Ausland eine Apostille vom Landgericht anbringen lassen.

Die Beschaffung einer Apostille stellt eine gebührenpflichtige Amtshandlung dar und ist somit mit zusätzlichen Kosten und einer zusätzlichen Wartezeit verbunden. Aber das erfahren Sie, wenn wir Ihnen unser kostenloses Angebot für Ihre Übersetzung mit Apostille unterbreiten.

Für die Verwendung in Ländern, die noch nicht im Haager Apostilleabkommen ratifiziert wurden, gibt es die Möglichkeit, eine Legalisation anbringen zu lassen.

Für beglaubigte Übersetzungen und Fachübersetzungen in Freiburg: Das Übersetzernetzwerk Freiburg

  • Freiburg
  • Horben
  • Schallstadt
  • Bad Krozingen
  • Hartheim am Rhein
  • Kirchzarten
  • Titisee-Neustadt
  • Müllheim
  • Emmendingen
  • Bahlingen am Kaiserstuhl
  • Lörrach
  • Neuenburg am Rhein

Ganz offiziell "Freiburg im Breisgau" und abgekürzt "Freiburg i. Br." ist Freiburg eine Großstadt in Baden-Württemberg. In Freiburg leben rund 230000 Menschen, was die Stadt nach ihren größeren Schwestern Mannheim, Karlsruhe und Stuttgart zur viertgrößten Stadt im Ländle macht. Zählt man die Agglomeration Freiburgs hinzu kommt man auf rund 650000 Menschen für den Großraum.

Freiburg ist seit jeher das Zentrum des Breisgaus am westlichen Rand des Schwarzwaldes in der Oberrheinischen Tiefebene und beheimatet eine der berühmtesten Hochschulen Deutschlands. Herausstechend sind das mittelalterliche Münster, die Renaissancebauten der Universität Freiburg, der Schlossberg, natürlich das Freiburger Bächle, das berühmte Schwabentor und insgesamt die wunderschöne, gut erhaltene Altstadt.

Freiburg ist beliebt bei Touristen, die die Stadt erkunden auf dem Weg in den Schwarzwald, den Kaiserstuhl oder hinüber nach Frankreich. Unbedingt erleben sollte man bei einem Besuch in Freiburg auch den Hausberg "Schauinsland" mit der gleichnamigen Bergwelt. Besonders beeindruckend sind hier die durch heftige Winde gezeichneten "Windbuchen", die ehemaligen Erzgruben und mittelalterlichen Stollen.

Das Übersetzernetzwerk Freiburg

Bertoldstraße 33 79098 Freiburg im Breisgau

0761 / 45 89 13 11
freiburg@uebersetzernetzwerk.net

Unsere Standorte

Kostenloses Angebot